11.06.2014

Irak - und schlimmer geht immer

Eroberten die sunnitischen ISIS-Milizen in den vergangenen Monaten Ramadi und Falludscha, verdrängten sie die Regierungstruppen nun aus der nordirakischen Großstadt Mossul. Etwa 500.000 Menschen der ca. 3 Mio. Einwohner Mossuls seien auf der Flucht, denen die Mitnahme von Fahrzeugen verboten worden sei. Sollten solche Horrormeldungen zutreffen, haben die Eroberer vielen Besitz der Flüchtlinge zu verteilen.
 Die ISIS-Milizen beherrschen inzwischen Großteile Syriens und Iraks, dringen auch in den von Kurden dominierten, ölreichen Nordost-Irak vor und sollen angeblich auch schon Stadteile Kirkuks kontrollieren.

ISIS ist Kürzel für "Islamischer Staat im Irak und Syrien".

Blog-Archiv

Labels

AfD (5) Afghanistan (20) Afrika (47) Amerika (17) Antidiskriminierung (7) Antifaschismus (66) Antiislamismus (13) Antikommunismus (1) Antisemitismus (9) Arabische Staaten (52) Arbeit (10) Armut (14) Asien (47) Asyl (8) Atheismus (3) Atomenergie (135) Atomwaffen (83) Australien (1) Berlin (29) Bildungspolitik (5) Bürgerbeteiligung (8) Bürgerkrieg (29) CDU/CSU (65) China (31) Datenschutz (33) Demokratie (59) Demonstration (30) Deutschland (251) DGB (7) Diplomatie (30) Ehrungen (15) Energiepolitik (110) Entwicklungshilfe (1) Ethik (28) Europa (153) Extremismus (6) Familienpolitik (6) FDP (29) Finanzpolitik (16) Flüchtlinge (1) Frankreich (19) Frauenrechte (21) Freiheit (6) Freizeit (5) Friedensbewegung (7) Friedensforschung (112) Friedenspreis (8) Gastkommentar (2) Geheimdienste (49) Geschichte (15) Gesundheit (9) Gleichberechtigung (4) Griechenland (1) Großbritannien (13) GRÜNE (14) Holocaust (1) Homosexualität (10) Humanismus (4) Immobilien (6) Indien (11) inidia-news (2) Integrationspolitik (1) Internet (12) IPPNW (2) Irak (17) Iran (38) Islam (15) Israel (28) Italien (8) Japan (50) Journalismus (22) Jugend (2) Justiz (40) Kapital (33) Katastrophen (23) Kinder (4) Konkurs (3) Korruption (59) Krieg (47) Kriminalität (21) Kulturwoche (19) Kurdenkonflikt (8) Landwirtschaft (4) Lifestyle (1) Linksextremismus (3) Markus Rabanus (1) martin (18) Medienkritik (88) Meere (5) Menschenrechte (41) Militär (8) msr (877) Multikulturelles (10) Nahost (26) Nationalismus (20) NATO (21) Nordkorea (11) Österreich (1) Pakistan (11) Parteien (42) Pazifismus (5) Piratenpartei (2) Politik (65) Politiker (12) Polizei (1) Portugal (2) Pressefreiheit (6) Pressemitteilungen (23) Prioritäten (1) Rechtsextremismus (52) Regierung (4) Religion (30) Russland (75) Rüstung (23) Sachzwangpolitik (2) Schuldfragen (1) Schule (2) Schweiz (4) Senioren (1) Separatismus (6) Sexualität (4) Shoa (1) Sicherheitspolitik (3) Soziales (23) Spanien (7) SPD (24) Sport (18) Staatsverschuldung (63) Steuern (5) Syrien (16) Technik (2) Terrorismus (49) Todesstrafe (9) Türkei (24) Umweltpolitik (47) Umweltpreis (1) Urheberrecht (2) USA (106) Verantwortung (1) Verbraucherschutz (23) Vereinte Nationen (28) Verkehrspolitik (31) Völkerrecht (3) Wahlen (17) Webfilm (4) Welthandel (1) Welthilfe (20) Weltraum (1) Weltrepublik (13) Wertedebatte (14) wikinews (7) Wirtschaft (73) Wissenschaft (13) Zweiter Weltkrieg (2)